Video enthält Produktplatzierungen

Müller versteht Mertesacker-Gefühle: “Er hat die Wahrheit angesprochen”

via Sky Sport Austria

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Per Mertesacker gab anfangs der Woche ein Interview mit kritischen Aussagen über das Profidasein. Thomas Müller stützt die Aussagen über die mentale Belastung im Sport und hat auf wichtige Hilfen hingewiesen.

Die Privilegien seien Mertesacker bewusst, aber “irgendwann realisierst du, dass alles eine Belastung ist, körperlich und mental. Dass es null mehr um Spaß geht, sondern dass du abliefern musst, ohne Wenn und Aber. Selbst wenn du verletzt bist”, sagte der 33-Jährige dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel.

Arsenals Mertesacker gibt tiefe Einblicke in sein Seelenleben

“Er hat die Wahrheit angesprochen. Ich kann die Gefühle, die er beschreibt, zumindest in manchen Phasen der Karriere nachvollziehen. Aber das ist relativ normal im Berufsleben. Jeder verspürt einen gewissen Leistungsdruck”, äußerte Bayern-Kapitän Thomas Müller sein Verständnis am Dienstag vor dem Duell gegen Besiktas (Mittwoch, ab 17 Uhr live auf Sky).

ticket-beitrag-cl-14-03-2018

Umfeld für Müller entscheidend

Für Müller ist das Umfeld beim Umgang mit dem Leistungsdruck entscheidend: “Es ist wichtig, in Momenten, in denen man das Gefühl hat, das man nicht damit klar kommt, ein gutes Umfeld aufbaut, um das ganze zu bewältigen. Wer das nicht hat, sollte sich bemühen jemanden zu finden, der bei der Druckbewältigung hilft. In unserer aktuellen Gesellschaft ist es auch wichtig, dass es Anlaufstellen gibt.”

Ins Detail wollte der 28-Jährige allerdings nicht gehen, denn er habe das Interview nicht ganz gelesen und kenne auch nur einige Aussagen. Dennoch stoß das Interview beim Offensiv-Allrounder auf Widerhall: “Der Druck ist absolut da, weil unsere Leistung in der Öffentlichkeit bewertet wird”, relativierte jedoch anschließend mit einer typischen “Müller-Aussage”: “Andererseits ist es auch nur Fußball.”

Rolle rückwärts? Heynckes reagiert auf Aussagen von Rummenigge