Thiem vor Monte Carlo: “Fühle mich körperlich sehr gut”

via Sky Sport Austria

Dominic Thiem startet diese Woche in Monte Carlo in die Sandplatzsaison. Beim dritten Masters-1000er-Turnier des Jahres hat der Weltranglisten-Fünfte in der 1. Runde ein Freilos und wird erst am Mittwoch einsteigen. Im Fürstentum war für den 25-Jährigen im Vorjahr im Viertelfinale gegen Sandplatzkönig Rafael Nadal Endstation. 

Der Lichtenwörther hat sich ausgiebig auf seinem Lieblingsbelag für die kommenden Sandplatz-Turniere vorbereitet: “Es ist immer ein großes Highlight für mich auf Sand zurückzukehren. Eine gute Sache hat die frühe Niederlage in Miami gehabt – ich habe mich nun fast zwei Wochen zuhause auf Sand vorbereitet. Ich bin seit Mittwoch in Monte Carlo und ich fühle mich körperlich sehr gut und auch tennismäßig. Ich hoffe, dass ich das auch gut umsetzten kann im Match.”

Im Interview mit Sky-Reporter Florian Bauer sprach Thiem auch über die aktuelle Trainersituation. “Zurzeit reise ich nur mit Nicolas (Anm.: Nicolas Massu). Die Beziehung hat in Indian Wells sehr gut angefangen und ich habe mich entschieden, dass das jetzt so weiter gehen wird für die Dauer der Sandsaison. Günter Bresnik ist natürlich weiterhin in meinem Team aber er wird definitiv nicht mehr so viel reisen. Das ist der jetzige Stand der Dinge.”

Video enthält Produktplatzierungen

Das erste Sandplatz-Highlight des Tennisjahres: das Monte Carlo Masters mit Dominic Thiem, Novak Djokovic und Rafael Nadal ab heute live bei Sky

15-04-atp-monte-carlo