TOPSHOT - Inter Milan's supporters light flares during the Italian Serie A football match AC Milan Vs Inter Milan on November 20, 2016 at the 'San Siro Stadium' in Milan.  / AFP / GIUSEPPE CACACE        (Photo credit should read GIUSEPPE CACACE/AFP/Getty Images)

Inter Mailand nicht länger unter Finanzkontrolle der UEFA

via Sky Sport Austria

(APA/dpa) – Inter Mailand hat nach seinen Verstößen gegen die Regeln des Financial Fair Play (FFP) die Bedingungen erfüllt und steht daher nicht mehr unter Beobachtung der Europäischen Fußball-Union. Der italienische Traditionsclub habe vier Jahre nach Beginn der Finanzkontrollen alle Auflagen bezüglich seiner Einnahmen und Ausgaben erfüllt, teilte die UEFA am Freitag mit.

Neben Inter unterliegen auch Besiktas Istanbul und der FK Astana nun keinen speziellen Einschränkungen mehr. Die Vereine dürfen daher wieder mehr Geld für Spielertransfers und Gehälter ausgeben. Inter Mailand musste wegen seiner Verstöße gegen die Regeln des Financial Fair Play sechs Millionen Euro Strafe zahlen und stand seit Mai 2015 unter zusätzlicher Beobachtung.

18-05-tipico-buli-samstag

Artikelbild: Getty