LIVERPOOL, ENGLAND - NOVEMBER 03: Son Heung-min of Tottenham Hotspur looks on in horror after a tackle on  Andre Gomes of Everton which resulted in a red card and Gomes suffering an injury during the Premier League match between Everton FC and Tottenham Hotspur at Goodison Park on November 3, 2019 in Liverpool, United Kingdom. (Photo by Robbie Jay Barratt - AMA/Getty Images)

Herzzerreißend: Son bricht nach Horror-Verletzung in Tränen aus

via Sky Sport Austria

Beim Premier-League-Match der 11. Runde zwischen FC Everton und Tottenham Hotspur kam es in der Schlussphase zu einer Horror-Szene. Beim Stand von 1:0 für Tottenham foulte Angreifer Son Heung-min Evertons Andre Gomes. Das Einsteigen in der 84. Minute hatte verheerende Folgen. Nach dem Kontakt mit Son kollidierte Andre Gomes unglücklich mit Tottenham-Rechtsverteidiger Serge Aurier. Dabei verletzte er sich schwer am rechten Knöchel. Noch am Montag bestätigte Everton, dass es sich bei der Verletzung um einen Bruch handelt.

Herzzerreißende Szenen

Dass Son keine Absicht hatte seinen Gegner so schwer zu verletzen, zeigten die Szenen direkt nach dem Einsteigen. Als der Südkoreaner sich beim Portugiesen entschuldigen wollte, realisierte er die schwere Verletzung. Son erstarrte vor Schock und brach kurz darauf in Tränen aus. Sowohl Tottenhams, als auch Evertons Aktuere kümmerten sich um Son, der für das Foul die rote Karte sah. Serge Aurier konnte ebenfalls nicht weitermachen. Er musste kurze Zeit später von Trainer Mauricio Pochettino ausgewechselt werden.

 

Die Match Highlights

Video enthält Produktplatzierungen

Bild: Getty