Video enthält Produktplatzierungen

KAC mit erstem Saisonsieg gegen Fehervar

via Sky Sport Austria

Der EC-KAC bezwang Fehervar AV19 im fünften Anlauf in dieser Saison zum ersten Mal und feierte somit seinen zweiten vollen Erfolg in der Pick Round. Mit einem 4:1-Auswärtssieg stoppten die Klagenfurter auch die erfolgreiche Heimserie der Ungarn.

In einer schwungvollen Anfangsphase legten die Gäste aus Klagenfurt beinahe einen Blitzstart hin. Bereits in der zweiten Spielminute streifte ein Schuss von Mitch Wahl die Stange. Jedoch hatten auch die Hausherren einige nennenswerte Möglichkeiten. So stocherte Andrew Sarauer den Puck nur Zentimeter am Klagenfurter Tor vorbei. Nach acht Minuten schlugen die Gäste dann erstmals zu, Andrew Kozek verwertete einen Schuss von Robin Gartner per Rebound. Die Klagenfurter nahmen diesen Schwung mit und drängten sofort auf den zweiten Treffer. Jedoch gelang es den Rotjacken nicht mehr, diese Überlegenheit im ersten Drittel in Tore umzumünzen.

Capitals bezwingen Salzburg nach Penalty-Shootout

In einem hart umkämpften zweiten Drittel gelang es weder Fehervar noch dem KAC einen Vorteil aus ihren Überzahlspielen zu ziehen, beide musste jeweils drei Zwei-Minuten-Strafen überstehen. Die Defensiv-Formationen ließen standen gut und ließen keinen Gegentreffer zu.

Im Schlussdrittel mussten die Klagenfurter in der 45. Spielminute abermals in Unterzahl agieren. Eine Sekunde vor Ablauf der Strafe gelang den Ungarn der Ausgleich zum 1:1. Nach vergebener Chance von Janos Hari machte es Ty Wishart mit einem Schuss von der blauen Linie besser. Jedoch ließen sich die Klagenfurter von dem Gegentreffer nicht beeindrucken und setzten ihr Offensivspiel konsequent fort. Stefan Geier (53‘) vollendete einen Konter nach Vorarbeit von Nick Petersen zur 2:1-Führung. Bereits eine Minute später nutzten die Kärntner das Momentum und erhöhten auf 3:1, nach Pass von Thomas Hundertpfund traf Mitch Wahl. In der Schlussphase versuchte Fehervar die drohende Heimniederlage noch abzuwenden und nahm Torhüter MacMillan Carruth vom Eis. Johannes Bischofberger gelang 20 Sekunden vor dem Ende der Treffer zum 4:1 per Empty-Net-Tor. Die Klagenfurter feierten dank einer starken Leistung bei Angstgegner Fehervar einen 4:1-Sieg und sind somit seit fünf Spielen ungeschlagen.

2. Pick Round:

Fr, 15.02.2019: Fehervar AV19 vs. EC-KAC 1:4 (0:1, 0:0, 1:3)
Referees: SMETANA, ZRNIC, Nagy, Zgonc.; 3.042 Zuschauer
Tore Fehervar: 1:1 Wishart (48./PP1)
Tore Klagenfurt: 1:0 Kozek (9.), 2:1 Geier S. (53.), 3:1 Wahl (54.), 4:1 Bischofberger (60./EN)

Beitragsbild: Soós Attila (Fehérvár AV19)

VIDEO-Highlights: Tottenham Hotspur – Borussia Dortmund 3:0

Video enthält Produktplatzierungen