02.03.2018, Sachsen, Dresden: Fußball: 2. Bundesliga, 25. Spieltag, Dynamo Dresden - Darmstadt 98 im DDV-Stadion. Die Darmstädter Spieler jubeln nach dem Tor zum 0:1. Foto: Sebastian Kahnert/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. | Verwendung weltweit

Abstiegskampf in der 2. Bundesliga: Siege für Kaiserslautern und Darmstadt

via Sky Sport Austria

Darmstadt 98 und 1. FC Kaiserslautern haben im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga neue Hoffnung geschöpft. Schlusslicht Kaiserslautern setzte sich zum Auftakt des 25. Spieltages gegen den einstigen Aufstiegsaspiranten Union Berlin 4:3 (2:1) durch, der Vorletzte Darmstadt gewann bei Dynamo Dresden 2:0 (1:0).

Kaiserslautern bleibt mit 24 Punkten zwar Tabellenletzter und Darmstadt mit zwei Zählern mehr auf Rang 17. Die beiden ehemaligen Bundesligisten haben aber weiter Sichtkontakt zum rettenden Ufer und müssen an diesem Spieltag auf Patzer der direkten Konkurrenten hoffen.

Für die Lauterer Treffer sorgten bei dichtem Schneetreiben Brandon Borrello (6.), Sebastian Andersson (41.), Kapitän Christoph Moritz (66.) per Foulelfmeter und Phillipp Mwene (86.). Der Schwede Andersson mit einem Eigentor (36.) und Union-Torjäger Steven Skrzybski (51., 81.) hatten jeweils für Berlin ausgeglichen.

In Dresden erzielte Winterzugang Joevin Jones (29.) und Tobias Kempe (55.) die Treffer für die Gäste, die zum zweiten Mal in Folge ohne Niederlage blieben. Für Darmstadt war es zudem der erste Sieg seit Ende Januar.

ticket-beitrag-2-buli-buli-03-03-2018

Beitragsbild: DPA

SID jz ak