LASK und Altach mit Remis zum Testspielauftakt

via Sky Sport Austria

Die ersten Testspiele der Frühjahrsvorbereitung für den SCR Altach und den LASK enden unentschieden. Der SKN St. Pölten und der FC Flyeralarm Admira feiern in ihren zweiten Tests jeweils den zweiten Sieg.

Die Niederösterreichern feiern gegen den FC Blau-Weiß Linz einen ungefährdeten 3:0-Sieg. Dominik Hofbauer (3.), Issiaka Ouedraogo (47.) und Akademie-Spieler Stefan Feiertag (75.) sorgten sechs Tage nach dem Sieg über den SKU Amstetten (4:2) für die SKN-Tore. Die Admira fährt ebenfalls den zweiten Testspielsieg ein. Die Südstädter besiegen Zweitligist SV Horn mit 3:1: Marin Jakolis, Patrick Schmid und Marcus Maier treffen für die ‘Panther’. Rückkehrer Christoph Schösswendter steht gleich in der Startformation.

Der LASK und Altach müssen sich bei ihren ersten Vorbereitungsspielen mit einem Remis begnügen. Die Linzer kommen gegen den FC Liefering nicht über ein 1:1 hinaus. Joao Victor erzielt bereits in der ersten Minute die Führung, Karim Adeyemi trifft für den FCL. Beim LASK geben die Winterneuzugänge Joao Klauss und Stefan Haudum ihre Debüts.

Die Altacher kommen gegen den deutschen Fünftligisten SSV Reutlingen zu einem spektakulären 4:4 – Marco Meilinger, Simon Piesinger und Sherko Gubari treffen für die Vorarlberger. Trainer Werner Grabherr war mit der Chancenverwertung seines Teams trotz vier erzielter Tore nicht glücklich.

Beitragsbild: GEPA